Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.11.2009, 23:00   #3   Druckbare Version zeigen
Alpha-77 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 40
AW: Dipolmolekül - Merkmlae etc??

Ich versteh das Ganze jetzt so :

"Das Sauerstoffatom des Wassermoleküls, an welches zwei Wasserstoffatome kovalent geknüpft sind, weist zwei freie Elektronenpaare auf. Dementsprechend ergibt sich aus X = 2 (H-Atome) und E = 2 (freie e-Paare) 2+2=4 und somit eine tetraedrische Geometrie. Die Molekülgestalt selbst wird aber nur durch die Atomkerne beschrieben. Indem die freien Elektronenpaare nun „weggedacht“ werden, bleibt die Realstruktur zurück: gewinkelt." (Quelle Wikipedia)

- Also muss man sich das hier wie im Text vorgegeben ausrechen und dann das Ergebnis einfach in dieser Tabelle suchen? Hier im Beispiel ist das Ergebnis 4 und in der Tabelle werden einem in diesem Abschnitt tetraedrische "Strukturen" gezeigt.

Anhand der tetraedrisch Struktur weiß ich dann ob es ein Dipol ist oder nicht ? hab ich Recht?
(Es muss ja jetzt nicht 100 Prozentig sein, ich bin ja erst im 1 Lehrjahr )

Können Dipole auch noch andere Formen annehmen außer den tetraedrischen?


Wäre euch über Verbesserungen bzw. Ergänzungen sehr sehr dankbar
Liebe Grüße Alpha-77
Alpha-77 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige