Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.11.2009, 22:04   #1   Druckbare Version zeigen
JundL31 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 62
Teilchenanzahl n

Hallo,
ich habe ein paar Fragen zur Molberechnung, genauer gesagt zur Teilchenanzahl n.
1)Man hat 500g Fe2O3, wie viel g Eisen und wie viel g Sauerstoff sind das?
nFe2O3 = 500g : 160g/mol = 3,125 mol
nFe= 2 mol* 3,125mol = 6,25 mol
mFe= 6,25mol*56g/mol= 350g
nO= 3mol*3,125mol=9,375mol
mO= 9,375mol*16g/mol=150g
Ich verstehe das rund um n nicht, wieso hat man z.B. für das gesamte Molekül Eisenoxid 3,125mol,und die Teilchenanzahl für Fe muss man noch extra berechnen wieso sind das dann mehr mol als in Fe2O3? Eigentlich ist 2 Fe doch schon im Molekühl enthalten?? Genauso beim Sauerstoff es sind 9,375mol obwohl es doch im Eisenoxid insgesamt nur 3,125mol sind. Allgemeinn wäre ich auch über eine allgemeine Formulierung über n sehr dankbar.
2)Ag2O + Mg= 2Ag + MgO
geg. 500 g Silberoxid; ges. Masse in g von Ag und Mg,O
nAg2O= 500g: 232g/mol=2,2 mol
nAg=2mol*2,2mol=4,3mol
mAg= 4,3mol*108g/mol= 465,5g
nO= 2,2mol Warum genau ist die Teilchenanzahl von O genau die gleiche wie die von Silberoxid?-weil nur 1 mol O in Silberoxid ist??
mO= 2,2mol*16g/mol=35,2mol
-Wie kann ich die Teilchenanzahl n von Mg errechnen?
Danke für eure Hilfe!
JundL31 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige