Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.11.2009, 22:04   #5   Druckbare Version zeigen
NoHau_89 Männlich
Mitglied
Beiträge: 108
AW: Farben und orbitale

@LisaS
Allgemein kann man sagen, dass, wenn Energie (Photonen) auf ein Elektron trifft, die Elektronen von einem zum anderen Energieniveau (Orbital) springen.

Ein Konjugierendes-pi-Elektronensystem (wechselnde Doppelbindungen; Top-Bsp.: Benzol) kann gut den Eindruck von Farben hervorrufen, sofern die Verschiebung des Absorptionsspektrum im längerwelligem Bereich liegt (siehe Farbkreis).
Bei reinen Metallen ist ein ähnlicher Effekt zu beobachten (Stichwort Leitungsband), daher der Glanz und die Leitfähigkeit der Metalle.
Beide Effekte sind durch Bindungsorbitale zu erklären, die zwei Energieniveaus energetisch "näher" bringen, sodass Elektronen tatsächlich zwischen zwei Energieniveaus "springen" können (nach Energiezufuhr natürlich .)
__________________
Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat...

NoHau_89 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige