Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.11.2009, 20:14   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Entsorgung: Natriumpersulfat + geloestes Kupfer

Hallo liebe User des Forums

Bin ganz neu hier und hoffe Ihr koennt mir helfen

Also, worum es geht:
Ich bin begeisterter Hobbyelektroniker, jedoch noch blutiger Anfaenger
Ich aetze ab und an Platinen fuer meine Zwecke. Ich nehme dazu Natriumpersulfat.
Im speziellen geht es um die Entsorgung dieses Zeugs, und ja ich weiss es gibt VIELE Threads etc. im Internet und genau darauf beruht auch mein Gedanke.
Was ich erfahren habe sagen einige Leute das man das Natriumpersulfad mit Waschpulver o.ae. neutralisiert ruhig in den Abfluss kippen kann. Allerdings NICHT mit darin geloestem Kupfer, da dieses wohl die Kulturen in den Klaerwerken abtoeten...

Nun habe ich mir ueberlegt....Das Kupfer kann man ja durchaus mit dem Elektrolyse-Verfahren herausholen...wenn man dies gemacht hat, kann man dann die Suppe in den Abfluss kippen? Oder geht sollte man es generell GARNICHT tun?

Wenn nicht, was fuer Moeglichkeiten gaebe es da, es im "Haushalt" zu entsorgen?

Und ja, an ein Schadstoffmobil habe ich auch gedacht, was auch garkein Problem ist, jedoch waer ja eine Entsorgung so vor Ort natuerlich bequemer :-D

Ich freue mich auch Eure ANtworten und danke Euch schonmal im Vorraus..falls ich die SuFu nicht gruendlich genug benutzt habe, bitte ich Euch mich auf betreffende Threads zu verweisen, wenn es geht ohne "dumme Kommentare"..

Gruesse
TheMapf
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige