Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.11.2009, 22:05   #6   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.880
AW: acetylsalicylsäure mit wasser erhitzen

wie ich schon schrieb halte ich die feinbetrachtung mit "veraenderter pKs" fuer einen nebenaspekt, in der hauptsache duerfte dein veraenderter pH in der tat auf das entstehen von mehr (aus 1 macht zwei) und staerkerer (ASS-->salicylsaeure) saurer spezies zurueckzufuehren sein

zum zweiten hat man natuerlich eine gewisse flexibilitaet was das formulieren von mechanismen betrifft, ABER: wasser wird um den faktor "zehn hoch ziemlichviel" weniger geneigt sein ein nicht-protoniertes estercarbonyl anzugreifen, dat ist ja grad der witz bei der sauren hydrolyse. mithin: sowas ohne H+ zu formulieren wird dir dann wahrscheinlich als fehler gewertet

jedoch: du hast doch von anfang an eine saeure (ASS, fast so gut wie benzoesaeure!)und etwas wasser im spiel, und ASS ist da durchaus hinreichend um dir da die H+ fuer die katalyse zu liefern, wo ist da dein problem? es muss net immer H2SO4 als katalysatorsaeure sein...

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige