Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.11.2009, 17:10   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Problem mit Schulaufgabe

Zur ersten Frage :

Laut deiner Gleichung ensteht für jedes mol H2 auch ein mol Fe2+. Wenn also 0.002 mol H2 entstanden sind, sind auch 0.002 mol Fe2+ entstanden.

Zur zweiten Frage :

Es ist nicht klar, was berechnet werden soll. Ich vermute, die Konzentration der Fe2+ Ionen. Dazu muss die Stoffmenge durch das Lösungsvolumen (5 ml) geteilt werden (nicht durch das Volumen des entstandenen Gases, das ist doch Unsinn, weil sich das Eisen in der Lösung befindet und nicht in dem Gas).

Zur dritten Frage :

keine Ahnung was gefragt ist - kann man deiner "Antwort" auch nicht entnehmen.
Ich vermute mal, die Konzentration HCl nach der Reaktion.
Für jedes mol H2, das entsteht, sind 2 mol HCl verschwunden. Daher muss 2 Mal die Stoffmenge des H2 von der ursprünglich vorhandenen Stoffmenge HCl abgezogen werden und durch das VOlumen der Lösung geteilt werden.

lg
lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige