Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.11.2009, 17:06   #2   Druckbare Version zeigen
Kingnold Männlich
Mitglied
Beiträge: 17
AW: Atomdurchmesser/ Kernladungszahl

Hey,
wenn du das PSE (vorzugsweise mit Elektronenkonfiguration) vor dir hast, siehst du ja, dass mit jeder Zeile die du nach unten gehst, eine Schale mehr dazu kommt. Sprich bei zb. dem Natrium ist ein Orbital mehr um den Kern als bei dem Litium, und 2 mehr als beim Wasserstoff (jeweis Atom natürlich).
Wenn du nach rechts gehst, bleibst du jeweils in der gleichen Schale, zb. bei Na: du fängst in der M-Schale an, und bei Magnesium bist du immer noch in der M Schale. Sprich dein Durchmesser ist theoretisch gleich, da du aber ein Proton, und somit eine positive Ladung, die die Elektronen zum Kern hinziehen, mehr im Kern hast, wird der Atomdurchmesser leicht kleiner.
Hier eine Grafik zum veranschaulichen:
http://chemie.fb2.fh-frankfurt.de/ACH-Vorlesung/Images/Image95.gif

Hoffe ich konnte helfen
Kingnold ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige