Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.10.2009, 21:05   #7   Druckbare Version zeigen
Anthrax Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 148
AW: Kp- und Kc-Wert bei Druckänderung in Gleichgewichtsreaktion

Nun.. ich empand es bis jetzt aber immer ganz logisch, dass ich Kc ändert...

{K_c \ = \ \frac {c^2(NH_3)}{c^3 (H_2) \ c(N_2) }}

Erhöhe ich den Druck, steigt folglosch c(NH3) und die Konzentration der Eduktseite sinkt, weil sich ja das Gleichgewicht verändert. Da nun Zähler steigt und Nenner kleiner wird, ändert sich Kc auch deutlich.

Das gleiche bei Temperaturerhöhung und Temperaturerniedrigung...
Anthrax ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige