Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.10.2009, 18:45   #9   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Zersetzung Wasserstoffperoxid Menge an Sauerstoff in Liter

Zitat:
2 H2o2 -----> 2 H2o + o2
2 mol = 44,8 l =68g 1 mol =22,4 l= ?
0,1mo l=2,24 l=3,4g ? =1,12l=?
So ist das nicht richtig ! Warum schreibst Du es nicht, wie ich es Dir geschrieben habe.
Wasserstoffperoxid ist kein Gas, kann deshalb auch nicht 44,8 l sein.
2 mol davon haben eine Masse von 68 g. Die setzen bei der Zersetzung 32 g Sauerstoff frei und die wiederum nehmen bei Normalbedingungen (Druck = 1 Atmosphäre, temperatur = 0°C ein Volumen von 22,4 l ein.
Der "Dreisatz" lautet also:
68 g H2O2 setzen 22,4 l O2 frei
3,4 g H2O2 setzen ? l O2 frei ?

Das kleine l hinter einer Zahl bedeutet hier das Formelzeichen für Liter, es ist "genormt" dafür, L wäre also falsch. Natürlich kannst Du das Wort Liter auch ausschreiebn.

Die 2 vor einer chemischen Formel bedeuten in Stoffmengen 2 mol oder bezogen auf die Einzelteilchen 2 Moleküle. 2 Moleküle sind aber so wenig an Masse, daß man damit schlecht rechnen kann. 2 mol dagegen ist die Summe aller beteiligten Massenzahlen der Atome mit der Einheit Gramm.
Beispiel 2 H2O
bedeutet auf der Teichenebene 2 Moleküle Wasser
auf der Stoffmengenebene 2 mol Wasser
Die zugehörige Masse ist dann das Gewicht von 2 mal der Summe der Massenzahlen der Atome des Wassermoleküls in Gramm, also: 2*(H+H+O) =
2*(1,008+1,008+15,999) = 36 g (gerundet)
2 mol Wasser wiegen also 36 Gramm. Welches Volumen die einnehmen hängt von Druck und Temperatur ab, während die Masse immer gleich bleibt.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige