Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.10.2009, 22:06   #5   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: Chemisches Gleichgewicht

Ok. Mal ganz einfach:

Eine Reaktion

A + B -> C + D

verläuft prinzipiell in beide Richtungen. Man kann das Massenwirkungsgesetz aufstellen:

K = C * D/A * D

Dabei sind A, B, C, D die Konzentrationen der jeweiligen Stoffe und K ist eine Konstante. Wenn dies so ist, kann man durch Variieren (der Konzentration) der jeweilen Stoffe A, B, C, D die Bildung eines Stoffes bevorzugen.

Zitat:
a) der Druck vergroessert wird?
b) die Temperatur erhoeht wird?
c) startkonsentration von klor erhoeht wird?
d) HCL entfernt wird?
Nehmen wir mal fiktiv c: Chlor, hier B, wird erhöht: Wenn K konstant ist, müssen C und D stärker gebildet werden.

Nehmen wir mal fiktiv d: Was passiert, wenn man ständig HCl (D) entfernt?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige