Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.10.2009, 21:12   #1   Druckbare Version zeigen
Gesetzt  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 61
Stickstoff Gehalt in einer Verbindung

Hallo,

ich habe ein Problem bei folgender Aufgabe, kriege die Reaktionsgleichung einfach nicht auszugleichen also ist sie warscheinlich falsch.

Der Ammoniumnitrat-Gehalt eines Düngemittels sollte 20% betragen. Eine Überprüfung wurde mit dem Kjedahl-Verfahren durchgeführt. Der Erlenmeyerkolben wurde zunächst mit 40ml salzsäure der Stoffmengenkonzentration c= 0,1mol/l gefüllt. Anschließend wurde 1g des Düngers im Langhalskoblen in 100 ml wasser gelöst, mit 50 ml natronlauge versetzt und zum Sieden gebracht. Hierbei wurden 60ml flüssigkeit überdestilliert. NAch dem Abkühlen wurde der Inhalt des Erlenmeyerkoblens mit Natronlauge und einem geeigneten Indikator titriert. Es wurden 15ml 0,1 molare Natronlauge verbraucht.

So dann soll man die Bestimmungsmethode erläutern und die Reaktionsgleichungen aufstellen.
NaOH+NH4NO3 -> NH3+H2O
dachte eigentlich die muss so sein. Aber die kriegt man nicht ausgeglichen. Deswegen habe ich keine Ahnung was da nun hinkommt.
Außerdem ist noch gefragt warum man die genaue menge und Konzentration vom zugesetzten NaOH nicht kennen muss. Was muss lediglich erfüllt sein?

Wäre dankbar für Hilfe.

MfG
Gesetzt ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige