Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.10.2009, 17:20   #3   Druckbare Version zeigen
Richard-9a Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Fragen/Aufgaben zu sauren, basischen und neutralen Lösungen!

Zitat:
Zitat von Auwi Beitrag anzeigen



Trockenes NaOH leitet den Strom nicht, weil keine beweglichen Ladungsträger vorhanden sind.
Die Ionen sitzen auf festen Gitterplätzen.
Die wässerige Natronlauge enthält Na+ und OH- Ionen, die den Ladungstransport aufgrund ihrer Beweglichkeit im Wasser ermöglichen.
Geschmolzenes NaOH besteht nur aus beweglichen Ionen, deshalb ist die Leitfähigkeit noch höher als die einer Lösung,
in der die Ionen nur ein kleiner Teil der beweglichen Teilchen sind.
Calciumhydroxidlösung kann hergestellt werden indem man entweder Ca(OH)2 in Wasser aufschlämmt
oder CaO mit Wasser reagieren läßt, siehe oben. Da die Lösung wegen der relativ schlechten Löslichkeit in beiden Fällen trübe ist,
muß man sie noch filtrieren. Die so erhaltene klare Lösung wird z.B. zum Nachweis von CO2 benutzt, welches gemäß:
reagiert
Danke für die schnelle Antwort. Ich kann mit Allem etwas anfangen, und damit wurde mir bei der Beantwortung der Aufgaben super geholfen! Eine Frage habe ich noch: Gibt es für das Aufschlämmen von Ca(OH) in Wasser eine Reaktionsgleichung, oder wie muss man sich das vorstellen? Viele Grüße.
Richard-9a ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige