Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.10.2009, 13:45   #4   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.168
AW: Fotosythese wirklich eine Synthese?

Zitat:
Zitat von Isus Beitrag anzeigen
Hallo!

Würde man die chemischen Fachbegriffe für Synthese (aus zwei Reinstoffen ensteht ein völlig neuer Reinstoff) und Umsetzung (aus zwei Reinstoffen entstehen zwei neue Reinstoffe) korrekt anwenden, dann müsste die Fotosynthese ja eigentlich Fotoumsetzung heißen.
Wie kommt es dann, dass sie trotzdem Fotosynthese heißt?
Oder nehmen die Biologen die chemischen Fachbegriffe nicht so ernst ?

Viele Grüße
Isus
Hallo,

nein, den Begriff "Umsetzung" darf man nicht falsch deuten. Eine Umsetzung ist nichts anderes als ein anderer Ausdruck für Reaktion. Und wenn dabei eine neue Verbindung entsteht, ist das eine Synthese. Der Synthesebegriff steht dabei für eine "gewollte" oder zielgerichtete Bildung eines neuen Stoffes, zumeist mehr oder weniger selektiv. Die Natur tut das ja im Prinzip auch gezielt. Wenn in einer Reaktion Nebenprodukte gebildet werden, spricht man in aller Regel von deren "Bildung". Chemical Absracts unterscheidet hier ebenfalls zwischen Preparation und Formation. Bei den ähnlichen Begriffen der Veresterung und Umesterung liegen die Verhältnisse dagegen anders.
__________________
Gruß,
rsommer
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige