Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.10.2009, 19:55   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.701
AW: Metall-Edelgasverbindungen

Warum sollte es das 1 s-Orbital ist doppelt besetzt und die Elektronen gibt es nicht wieder los.

Bei den schweren Edelgasen sind Ausweichmoeglichkeiten zu anderen orbitalen anderer Schalen moeglich. hier aber nicht.

Auch Neon wird so gut wie nichts bilden, da die 2. Schale 2 * n2 mit 8 Elektronen ebenfalls sehr stabil ist. Alle anderen Edelgase, die auch 8 Aussenelktronen besitzen haben Schalen, die nach 2 * n2 18, 32, etc. tragen koennen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige