Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.10.2009, 12:15   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Erstellen von Reaktionsgleichungen

Chlor ist "einwertig, d.h. kann eine Bindung ausbilden. Z.B. mit einem weitereb Chlor zu Cl2. Die Hauptgruppen beziehen sich auf die Zahl der Außenelekronen, bei Cl sind das 7. Und weil bei 8 Außenelektronen ein stabiler Zustand (edelgas) erreicht wird, ist Chlor auch einwertig.

Magnesium steht in der 2. Gruppe. Es hat zwei Außenelektronen und erreicht durch Abgabe von zwei Eletronen die stabile Edelgasschale. Deshalb:

Mg + Cl2 -> MgCl2

Rechts und links muss immer ausgeglichen sein: Gleiche Anzahl Atome, Ladungen, Elektronen und was sonst noch vorkmmen kann.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige