Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.10.2009, 11:55   #1   Druckbare Version zeigen
MLena  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
Elektronenkonfiguration, Avogadro-konstante usw...

Hallo Ihr lieben Chemiker,

bei mir ist Chemie jetzt leider schon ein bisschen her, hat mir mal viel Spaß gemacht, aber wenn man aus der Übung kommt..
Grade hab ich mir was über die Elektronenkonfiguration durchgelesen,
an sich noch verständlich, Niveaus werden nacheinander besetzt, pro Unterniveau höchstens zwei Elektronen, energetisch gleichwertige Niveaus erst je eins mit parallelem Spin, danach je ein weiteres mit entgegengerichtetem Spin! Schön und gut, jetzt hab ich mir eine Tabelle dazu angeschaut und mit diesem 1s,2s, 2p usw komm ich irgendwie nicht so ganz klar.. mir kommt das schon bekannt vor, aber ich weiß nicht mehr genau wie ich darauf komme! Wofür steht nochmal die eins vor dem Unterniveau? Ist das die Hauptquantenzahl? Also dass ich sozusagen für die erste Schale 1s habe, für die zweite Schale zwei + noch zwei p? Oder ist das jetzt sehr blöd und ich steh nur auf´m Schlauch?

Ja und die zweite Frage gehört zur Avogadro-Konstante: Also, an sich beschreibt die ja doch irgendwie, wieviele Teilchen sich auf 1mol Stoffmenge befinden, oder? Aber ich kapier nicht ganz warum.. und was mir das jetzt bringt, bzw. wie ich das anwende...

Leider hab ich noch tausend weitere Fragen, aber die werd ich erstmal googeln bevor ich mich damit hier bloßstelle

Viele Grüße und danke im Voraus..
MLena ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige