Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.10.2009, 19:55   #1   Druckbare Version zeigen
Biohazard88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 740
Atomgewicht Kupfer/Kontrollfragen

Hallo

Also, erstmal zur Kontrolle: Aufgabe: Ein Zinnatom hat einen Durchmesser von ungefährt 2,8*10^-8 cm. Wie groß ist der Radius in nm und m. Also, der Radius beträgt 1,4*10^-8 cm in nm umgerechnet= 0,14 nm und in Meter umgerechnet 1,4*10^-10 m. Ist doch alles i.O, oder? So jetzt sollten wir ausrechnen wieviele Zinnatome auf eine Länge von 10 µm passen. Die 2,8*10^-8 cm in µm um gerechnet ergibt 0,00028 µm das durch 10µm geteilt ergibt 2,8*10^-5 Zinnatome passen aus auf eine Länge von 10µm. Ist hoffentlich auch richitg.

So jetzt zu den Fragen, die ich nicht so schnell beantworten konnte. Und zwar welches Volumen in Kubikmeter ein Zinnatom hat? Wie berechnet man denn sowas bei Atomen?

Zweite Frage. Wir sollen das Atomgewicht von Kupfer berechnen. Gegeben sind zwei Isotope einmal { 63_{Cu] } mit einem Atomgewicht von 62,9296 mit einer Häufigkeit von 69,17% und das Isotop { 65_{Cu} } mit einem Atomgewicht von 64,9278 und einer Hufigkeit von 30,83%. Wie berechnet man sowas?

Lg
__________________
Dieses Posting kann Spuren von Sarkasmus und Ironie beinhalten. Zu Bedeutung und Interpretation fragen Sie Ihr Lexikon oder Ihren Deutschlehrer.

Alle Auskünfte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, konfrontative Äußerungen sind ausschließlich zur Anregung der grauen Masse im oberen Bereich des Schädelinnenraumes gedacht.

MfG
Biohazard88 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige