Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.10.2009, 17:36   #1   Druckbare Version zeigen
Biokraftstoff  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Bioethanol - Studienarbeit Hilfe :)

Hallo

Ich habe ein Problem und hoffe das ihr mir helfen könnt. Soviel vornweg - ich bin nicht vom "Fach", sondern studiere Mangement [Bau,Immobilien,Infrasturktur].

Im Rahmen einer Studienarbeit, einer Energiebilianzierung der Bioethanolherstellung aus Süßkartoffel, komme ich einfach nicht weiter
Im Prozessverlauf des Maischen, Fermentieren & der Destillation "passiert" ja folgendes (korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte)

1. (C6H10O5)n + n H2O => n C6H12O6
2. C6H12O6 => 2 C2H5OH + 2 CO2

Soweit sogut. Ich wollte eigentlich ausrechnen aus wieviel g Stärke, ich welche Menge an Ethanol erzeugen kann. Dies wollte ich über die absoluten Molekülmassen machen, also: m
M = M / NA. Bei Stärke wäre das doch dann für ein Molekül der Kette: mM = (162,055 g/mol) / (6,022*1023 mol-1) = 2,691*10-22g.

Geht das soweit? Analog bin ich mit den anderen verfahren, und kam dann mit meiner Annahme das während des Herstellungsprozesses keine Masse verloren geht, auf folgenden Schluss: aus 2,691*10
-22g Stärke Input bekomme ich 1,529*10-22g Ethanol.

Wenn meine Annahmen korrekt wären - glaub es ja nicht - könnte ich doch jetzt mit dem durchschnittlichen Stärkegehalt von 100 g Süßkartoffel (12,65g lt. meiner Quelle) den Ethanol Output bestimmen?

Ein weiteres Problem von mir ist: Zur Verflüssigung von Maische & bei der Destillierung ist ja thermische Energie notwendig - kann ich die Größen bestimmen?

Hoffe Ihr könnt mir helfen

Vielen Dank an Euch schon mal

- Mathias



Biokraftstoff ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige