Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.10.2009, 15:19   #3   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Rechnung Titration

In 4 ml der Lauge sind 4ml*0,5mol/l = 2 mmol OH- gewesen, also wurden auch 2mmol H+ neutralisiert.
Da diese in 25 ml enthalten waren betrug die Konzentration: c = 2mmol/25ml = 0,08 mol/l
Das wären dann in 100ml = 0,008mol = 0,008mol*36,5g/mol = 0,292g = 292 mg HCl

Bei dem pKs -Wert 5,0 ist bei pH = 5,0 gerade die hälfte der schwachen Säure neutralisiert, sodaß bis zum Laugeüberschuß bei z.B. pH = 13 noch 8 pH Stufen für die Titration der anderen Hälfte verbleiben, das bedeutet, daß der Äquivalenzpunkt erst bei 5 + 8/2 = 9 zu erwarten ist, deshalb ist ein Indikator im Umschlagbereichvon pH = 9 notewendig.
Am Besten, Du schaust Dir mal eine Titrationskurve einer schwachen Säure an.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige