Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.10.2009, 12:06   #5   Druckbare Version zeigen
Chemie p1 xD Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Abitur Laber Aufgabe

So ich habe jetzt einmal etwas selber geschrieben, vielleicht könnt ihr ja noch etwas ergänzen oder korrigieren falls euch etwas auffällt.

1)
Herr Schmidt könnte bei seinem Einkauf zu der Erkenntnis gebracht worden sein, dass frisches Fleisch leicht verdirbt und diese "Verderbnis" schneller eintritt, wenn das Fleisch zerkleinert wurde. Wobei Letzteres seinen Grund nicht nur im Zerteilungsgrad an sich, sondern vor allem auch in der mit der Zerteilung einhergehenden Zerstörung von Zellen haben dürfte.
Weiterhin könnte Herr Schmidt gelernt haben, dass der Bratvorgang das Fleisch für zwei Tage konservieren kann, was man der Abtötung von Mikroorganismen durch die beim Braten erhöhte Temperatur zuschreiben könnte.

Im Vergleich zwischen dem frischen Fleisch und dem verpackten könnte er außerdem gelernt haben, das Verwesung nur in Anwesenheit von Sauerstoff statt findet. Das Verwesung durch verschiedene Organismen, hauptsächlich durch Bakterien und Pilze hervorgerufen werden. Aus diesen Erfahrungen kann man deutlich erkennen, das die Fleischoberfläche bei Hackfleisch nur unvollkommen gegen das Vordringen von schlechten Oragnismen geschützt ist und Fleisch ein guten Nährboden für Bakterienwuchs darstellt.


Die ersten Sätze habe ich von dir übernommen. Fand das als Einstieg sehr gut.

Ich habe überlegt noch die Temperatur mit reinzubringen, weiß aber nicht genau wie.

Mit freundlichen Grüßen

Chemie p1 xD ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige