Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.10.2009, 08:40   #9   Druckbare Version zeigen
The PainKiller Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Reaktionen mit Gips

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Wenn ich die Anleitung richtig lese, dann sollen Sie den Gips nicht lösen, sondern eine Aufschämmung von "sahniger" Konsistenz herstellen.
Sorry für die unsaubere Formulierung, Herr Chemiker.

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Was danach auf dem Papier passiert , weiß ich leider auch nicht. In der Aufgabe lese ich auch nichts davon, dass es sich bei dem "Gips" um das Halbhydrat handeln soll.
Ja aber am
logisschten wäre es wenn er aushärtet
^^^^^^^^^^^
|||||||||||
|||||||||||
Rechtschreibfehler, weiß aber nicht wie sonst.
Soll der Superlativ von "logisch" sein.

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Eine "praxisnah" formulierte Aufgabe halt, die aus chemischer Sicht m.E. unsauber formuliert ist.
Liegt wohl daran dass ich achte Klasse bin und die uns keine chemischen Formeln wie "CaSO4+2H2O-->CaSO4•2H2O" vor den Kopf knallen wollen, obwohl wir das Aufstellen von chemischen Formeln und das Massenerhaltungsgesetz schon gelernt und lange geübt haben.
The PainKiller ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige