Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.10.2009, 19:37   #3   Druckbare Version zeigen
Tenshi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Lösen von Calciumchlorid - Temperaturdifferenz realistisch?

Weiß nichtmehr genau, was ich als Wert raushatte für 1 mol, darum nehmich jetz -83kJ, hab ich ausm Internet.
218g sind ~~ 1,96 mol.
Für die Reaktionsgleichung brauch man 1 mol, also 1,96 mal den Wert für 1 mol.
1,96 * -83kJ = -162,68 kJ

Da Q lediglich die Wärmemenge ist, und nicht die Richtung, ist das Vorzeichen egal oder?

Q = (cWasser * mWasser) * DeltaT
162,68 kJ = (4,18 kJ/kg*K *0,17kG) * DT
162,68 kJ = 0,7106 kJ/K * DT
228,93 K = DT

Hier krieg ich sogar noch nen größeren Wert raus, aber habe in der Klausur auch nicht mit 83 kJ gerechnet , sondern wir hatten nen anderen Wert.

Grüße
Tenshi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige