Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.10.2009, 16:09   #4   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Verhalten von Salzen beim Erwärmen

Zitat:
Und woran liegt nun das unterschiedliche Verhalten beim erwärmen??
Das kann man so einfach nicht beantworten. Einerseits muß die Wärme die Energie aufbringen, um die unterschiedlichen Kristallgitter zu lösen, andererseits wird beim Lösen der Ionen die sogenannte Hydratationsenergie freigesetzt. Generell kann man sagen, ist die Hydratationsenergie größer als die Gitterenergie, dann löst sich das Salz gut auf und die Lösung erwärmt sich beim Auflösen. Dann gibt es noch den Fall, daß sich die Lösung abkühlt, aber in einem solchen Fall ist der Energieunterschied zwischen Gitterenergie und Hydratationsenergie, den man Lösungswärme nennt immer noch recht klein. Ist die Gitterenergie wesentlich größer als die Hydratationswärme der Ionen, ist die Löslichkeit sehr sehr klein, man spricht dann umgangssprachlich von unlöslich, was aber nicht ganz richtig ist. Absolute Unlöslichkeit gibt es garnicht. In diesem ganzen Zusammenspiel der Energien spielt dann noch eine Größe mit, die man Entropie nennt. Falls Du später mal eine Naturwissenschaft studierst, wirst mußt Du Dich mit der Entropie noch eingehend beschäftigen. Wenn man überhaupt über diese rein theoretische Größe eine Aussage machen will, so kann man sagen, daß sie mit der Wahrscheinlichkeit eines bestimmten Atomaren Zustandes zusammenhängt.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige