Anzeige


Thema: Plastik
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.10.2009, 11:52   #7   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: Plastik

Erstmal eine Negativform erstellen. Die muss doppelwandig sein, da ja nur der Innenraum mit dem Thermoplast gefüllt werden kann. Und muss hitzebeständig sein, daher aus Metall. Der Thermoplast selber muss mit Druck eingefüllt werden. Die jeweiligen Negativformen müssen also druckstabil sein. Alles in allem ein technisch sehr snspruchsvolles Projekt, bei dem ich unüberwindbare Probleme sehen. Man könnte stattdessen auch Resin nehmen und einfüllen, das geht zumindest ohne Druck. Die Form könnte man dann (auch) aus Silikon fertigen.

Bei GFK (Glasfaserverstärkten Kunststoffen) benötigt man nur eine Form. Geht sicher einfach, da man die erforderlichen Materialien (Glasfasermatten und Harze) im Autozubehörhandel erhält.

Warum muss das Modell denn aus Kunststoff sein?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige