Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.10.2009, 12:33   #6   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Quantitative Bestimmung von Kohlenstoff

Wo hast Du denn konkret nach der Berechnung gefragt?
Ich nehme einmal an, Du hast ein Volumen von CO2 erhalten und abgelesen. Nennen wir es V
Das Gasvolumen hängt von Druck, Temperatur und Stoffmenge ab, dafür gilt das Gasgesetz. Die Stoffmenge n beträgt dann: {n={p\cdot V\over R\cdot T}} (Wenn die Temperatur 25°C, der Luftdruck "normal" ist, gibt es den folgenden Zusammenhang: 24,46 Liter enthalten 1 mol Gas
Wenn Du unter diesen Bedingungen z.B. V = 30 ml an CO2 Gas hattest, dann wären es 0,00123 mol CO2 gewesen (Dreisatzrechnung))
Da 1 mol CO2 auch gerade 1 mol C enthält, wäre das auch die Molzahl des gefundenen Kohlenstoffs aus der Probe.
Jetzt kommt es auf die Fragestellung der Aufgabe an, was Du weiter berechnen sollst. z.B. könnte man so den Prozentgehalt an Kohlenstoff in der Probensubstanz bestimmen, aber Du hast ja die Fragen garnicht gestellt, also hast Du wahrscheinlich vergeblich auf Antworten gewartet. Lies Dir doch Deinen Beitrag daraufhin noch mal durch. Deine Fragen bezogen sich nur auf die Handhabung des Reagenzglases und die Ablesung des Gasvolumens.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige