Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.10.2009, 22:59   #2   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Formal- oder Partialladung als Mass für Polarität?

Formalladungen sind eine formale Folge aus dem Elektronenabzählen nach der Oktettregel.
Sie können die Polaritätsverhältnisse richtig wiedergeben - oder aber auch nicht.
Das ist mehr oder weniger Zufall.
Die bekanntesten Beispiele:
CO unpolar
NH4+: Die positive Ladung ist auf die 4 H-Atome verteilt, nicht am N.
BF4-: Die negative Ladung ist auf die F-Atome verteilt, nicht am Bor
usw. usw.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige