Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.10.2009, 01:43   #1   Druckbare Version zeigen
Caro1402 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
Hilfe bei Vorüberlegungen für ein Experiment benötigt!

hallo ihr lieben
ich bin neu hier und will´s doch gleich mal versuchen, ob mir hier jemand von euch helfen kann das wär klasse...wir fangen nämlich montag mit unseren chemischen praktikas an. das bedeutet jede woche wird ein experiment durchgeführt. insgesamt müssen wir 10 machen. das erste handelt von redoxreaktionen und dies sind die aufgaben:

Führen sie die Reaktion von angesäuerter Kaliumdichromatlösung mit Kaliumsulfitlösung und die Reaktion mit angesäuerter Kaliumpermanganatlösung mit Methansäure durch.

1.)Entwickeln Sie die Elektonenkonfigurationen von Atomen der Elemente
Mangan, Kohlenstoff, Chrom und Schwefel.
2.)Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Elektronenkonfiguration und der
höchsten Oxidationszahl eines Elementes?
3.)Erklären Sie die angeführten Oxidationszahlen der Elemente mit Hilfe der
Elektonenverteilung, die dabei entsteht:
Mangan +2;+4;+7
Kohlenstoff -4;+2;+4
Chrom +3;+6
Schwefel -2;+4;+6
4.)Bestimmen Sie die Oxidationszahlen der Elemente in den Ausgangsstoffen
der durchzuführenden chemischen Reaktionen.
5.)Woran können Sie mögliche Veränderungen der Oxidationszahlen der beiden
Metalle während der chemischen Reaktion erkennen?


schön wären evtl auch die reaktionsgleichungen... obwohl ich die auch noch hinbekommen würde denk ich... aber es ist relativ spät. morgen wird mein kopf klarer sein

vielen dank für eure hilfe!
lieben gruß und gute nacht.
caro
Caro1402 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige