Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.10.2009, 18:40   #1   Druckbare Version zeigen
dragonik  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Brauche Hilfe bei einem Kartoffelversuch

Hallo,
heute haben wir in der Schule eine Aufgabe bekommen, bei der ich nicht so recht weiter weiß. Da dachte ich, das ihr mir vllt. helfen könntet.

Die Aufgabe sind folgendermarßen aus:
Aufgabe: Steche aus einer rohen, geschälten Kartoffel 3 ca. 3 cm lange Stücke mit einem Apfelausstecher aus. Fülle 2 Gläser mit je ca. 0,2 L Wasser. Löse in einem 2 gestrichene Teelöffel Salz. Gib je ein Kartoffelstück in die Gläser und lasse das dritte außerhalb in Klarsichtfolie eingepackt liegen. Beobachte nach einem Tag.


Den Versuch habe ich wie beschrieben durchgeführt und folgende Ergebnisse bekommen:


Beobachtung: Alle 3 Kartoffeln sehen nun unterschiedlich aus. Die “Folienkartoffel“ fühlt sich von außen nun mehlig an. Desweiteren wurde sie bräunlich und blieb gleich groß. Die “Salzlosekartoffel“ veränderte sich ebenfalls. Sie wurde leicht größer, als ursprünglich. Zusätzlich wurde sie sehr hart. Die “Salzwasserkartoffel“ ist farblich unverändert geblieben. Dennoch wirkte sie Gummiartig beim anfassen und kleiner als ursprünglich.




Nun soll ich das ganze aber noch erklären. Also warum die Kartoffeln so unterschiedlich reagieren. Und genau das ist das Problem.

Würde mich über jede Hilfe freuen,

Mit freundlichen Grüßen
dragonik ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige