Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.10.2009, 15:44   #7   Druckbare Version zeigen
basler20 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: PH-Wert Berechnen

Zitat:
Zitat von magician4 Beitrag anzeigen
das frag ich mich auch, weil der term eben barer unsinn ist:

- zum einen ist Ks=[H30+] grob inhaltlich falsch
- zum zweiten ist der wurzelausdruck wie man durch nachrechnen leicht feststellen kann ~ 4.13 * 10-5 , woraus sich ein pH von ~ 4.38 ergaebe ( pH = - log [H30+])

der korrekte term auf den wohl bezug genommen werden sollte ist die naeherungsgleichung zur ermittlung des pH von schwachen saeuren
sie lautet:

(a) [H3O+]~ [ Ks * c0]1/2 (zur ermittlung der H+ im ersten schritt)
(b) pH = - log [H3O+] (zur berechnung des pH aus der H+)

wenn du nun korrekt mit c0= 0.01 mol/l und Ks=10-4,75 (fuer essigsaeure)ansetzt, so erhaeltst du
[H3O+]~ (10-4,75 * 0.01 )1/2~ 4.22 10-4 ; --> pH = 3,375

mithin: das ganze sieht nach sinn- und verstaendnislosem abpinnen ueber mehrere schuelergenerationen aus, mit interessanter fehlerfortpflanzung, aber komischerweise beibehalt des korrekten endergebnisses

gruss

ingo
Danke
wie kommt man aber auf: 1.7 * 10^-5 ?
basler20 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige