Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.10.2009, 20:38   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Zunahme der Van-der-Waals-Kräfte

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Ihre Betrachtung ist m.E. ( qualitativ ) zutreffend für die Bindungsanteile, die auf induziertem Dipolcharakter beruhen oder auf dem Dipolcharakter , der sich aus zeitlichen Schwankungen der Ladungsverteilung erklärt. Also z.B. für die VdW - Wechselwirkung von Edelgasatomen oder unpolaren Molekülen. Nicht aber für den auf der Wechselwirkung zwischen permanenten Dipolen beruhenden Bindungsanteilen.
Das ist korrekt und war mir absolut bewusst - ich beziehe mich ja ausdrücklich und ausschliesslich nur auf die vdW Kräfte.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige