Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.10.2009, 08:54   #5   Druckbare Version zeigen
despro2k  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Frage zu Strukturformeln

Heute heißt es "Die wichtigsten Grenzformeln sind diejenigen mit der kleinsten Anzahl von Formalladungen und mit den kleinsten Beträgen für diese Ladungen. Am günstigsten sind Grenzformeln ohne Formalladungen"

Allerdings wurde das etwas später in einem anderen Kapitel dann "modifiziert":
" die Oktettregel h at Vorrang vor der Regel der möglichst kleinen Zahl von Formalladungen ".
Wies der Zufall so will, ist da dann das H3PO4 in beiden Möglichkeiten abgebildet. Die Doppelbindung ist zwar heute noch gängig, aber nicht ganz korrekt, da wie FK schon sagte die 3d Orbitale energetisch egtl. zu hoch liegen. Tatsächlich liegen wirklich 2 Bindungen vor, allerdings eine kovalente und eine überlagerte lokale Ionenbindung.

Also hätte, wenn man es genau nimmt, nach heutigem Stand wohl die Strukturformel mit der Formalladung vorrang.

Danke für die Hilfe.
despro2k ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige