Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.09.2009, 21:25   #4   Druckbare Version zeigen
petethel Männlich
Mitglied
Beiträge: 12
AW: Fahrenheit-Skala

Hallo,
eine sehr plaubible Erklärung (... tiefste damals erreichbare Temperatur ...) findet man bei
http://leifi.physik.uni-muenchen.de/web_ph09/simulationen/02celsius_kelvin/umrechnung.htm,
dort heißt es u.a.
"...Temperaturmessung in Fahrenheit:
Der Deutsche Wissenschaftler Gabriel Daniel Fahrenheit definierte 1714 diese Temperatureinheit.
Als Nullpunkt legte er die tiefste Temperatur fest, die er erzeugen konnte. Mit einer Kältemischung aus Eis, Wasser und Salmiak erreichte er -17,78 °C. Als zweiter Referenzpunkt diente zunächst der Gefrierpunkt von Wasser und als dritter die Körpertemperatur eines gesunden Menschen. Der dritte Referenzpunkt wurde später durch den Dampfpunkt von Wasser ersetzt und den Bereich zwischen Gefrierpunkt und Siedepunkt des Wassers unterteilte er in 180 Teile zu je 1 °F."
Auch das "Lehrbuch der Experimentalphysik" , Bergmann und Schäfer, 1970, teilt mit :
"...Fahrenheit... wählte die niedrigste Temperatur als Nullpunkt, die er damals mit einer Mischung von Salz und Eis herstellen konnte."
Ich hoffe, das hilft.
Beste Grüße
petethel
petethel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige