Anzeige


Thema: ORBITALE
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.09.2009, 20:03   #2   Druckbare Version zeigen
DaTei Männlich
Mitglied
Beiträge: 995
AW: ORBITALE

Das, was dein Lehrer angegeben hat, ist die Elektronenkonfiguration von Bor im Grundzustand. Die Hochzahl 1 in 2p1 gibt an, mit wie vielen Elektronen das 2p-Orbital besetzt ist, in diesem Fall mit einem. (6 Elektronen kann es maximal aufnehmen, z.B. Ne)
Aus der Angabe der Quantenzahlen eines Elektrons kann man streng genommen nicht auf das Element schließen, da für unterschiedliche Magnetquantenzahlen dennoch alle drei p-Orbitale entartet sind und sich das Elektron in keinem bevorzugt aufhält.
Wovon dein Lehrer wahrscheinlich ausgeht ist, dass ihr die Angabe der QZ auf das "letzte" Elektron der Elektronenkonfiguration in Kästchenschreibweise bezieht. Vorher müssten die m-Quantenzahlen für einzelne p-Orbitale definiert werden, was wie gesagt eigentlich nicht geht.
__________________
Der Beginn aller Wissenschaften ist das Staunen, dass die Dinge so sind, wie sie sind. Aristoteles
DaTei ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige