Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.09.2009, 19:05   #2   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Weinsäuretitration

Zitat:
Meine zweite Frage: Welchen Kurvenverlauf hätte man für Weinsäure erwarten können? Man soll die Unterschiede zwischen dem erwarteten und tatsächlichen Verlauf erklären. Der tatsächliche Verlauf ist: Die Kurve steigt bis zum ÄP leicht an, danach stark und flacht schließlich ab. Auf der Y-Achse befindet sich der pH Wert, auf der X-Achse V (NaOH).
So wie ich es erwartet hätte. Was kann mit der Frage gemeint sein?
Weinsäure ist eine zweiprotonige Säure, offenbar sieht man in der Titrationskurve aber nur einen Äquivalenzpunkt. WARUM?
miez ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige