Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.09.2009, 03:12   #2   Druckbare Version zeigen
MartinaKT weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.351
AW: Versuchsdurchführung

Zitat:
Zitat von Zaraki Kenpachi Beitrag anzeigen
Meine Fragen lauten nun:
1. Was sind dies Äquivalente? Wikipedia nützte mir nichts daraus wurde ich nicht schlau! Nur um eure nettgemeinten evtl. Verweise auf Wikipedia vorzubeugen.
2. Was sind die Äquivalente in mmol bzw. in g?
3. Was ist mol % ?
1. In Reaktionsgleichungen kann man die Äquivalente an den Zahlen ablesen die den Verbindungen vorangestellt sind. Diese Äquivalente geben also das Verhältnis an in dem Stoffe miteinander reagieren, wie z.B. 1:1 oder 1:2 etc.
Hier brauchst du also bezogen auf Propanol die 4fache Menge an Essigsäure.

2. Das kann man nicht pauschal beantworten, da es auf den Stoff ankommt auf den sich die Äquivalente beziehen. 4 Äquivalente Propanol haben eine andere Masse als 4 Äquivalente Essigsäure aufgrund der unterschiedlichen molaren Massen.
Aber bezogen auf die Stoffmenge kannst du hier die 4fache Stoffmenge von Essigsäure bezogen auf die einfache eingesetzte Stoffmenge von Propanol benutzen, denn zum Berechnen der Masse wird mit der Formal m = n*M die individuelle molare Masse berücksichtigt.

3. mol% sind Molprozent und beziehen sich auf den prozentualen Stoffmengen-Anteil eines Stoffes in einem Stoffgemisch. Du hast also zwei Stoffe vorgelegt: Propanol und Essigsäure. Der prozentuale Stoffmengen-Anteil an Schwefelsäure soll dann in dieser Mischung 8.3% betragen.
__________________
Wer sich Steine zurechtlegen kann, über die er stolpert, hat Erfolg in den Naturwissenschaften. (Erwin Chargaff)
MartinaKT ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige