Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.09.2009, 21:04   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Kontrolle der Dichteberechnung

Ist dir klar, worin das Problem besteht ? Wenn das Volumen Wasser, das benötigt wurde und das Endvolumen nicht bekannt sind, kannst du die Dichte der Lösung nicht berechnen, noch nicht mal näherungsweise.

Du könntest annehmen, dass keine Volumenkontraktion stattfindet, und dass genau 250 ml Wasser nötig waren.

Wenn 4.485 mol/l NaCl angesetzt worden ist, dann ist das 4.485*58.44/4=65.526 g NaCl (k.A. wo du jetzt die 7.x g hergezaubert hast).
Dazu noch 250 ml Wasser, macht 249.55 g. Gesamtmasse ist also 315.076 g.
Dichte der Lösung wäre dann 315.076/250=1.26 g/cm3
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige