Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.09.2009, 13:53   #7   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Wann ist eine Verbindung wasserlöslich?

Wenn du das Molekül in Lewis-Schreibweise aufschreibst, stellst du fest, dass z.B. 2 Sauerstoffatome benachbart sind, also links und rechts des P-Atoms angeordnet sind. Diese stehen in Konkurrenz zueinander und zanken sich permanent um Elektronen, die zwischen diesen pendeln, so dass da nur ein Bruchteil der Differenz tatsächlich vorliegt, die zwischen P und O eigentlich herrschen sollte. Schlimmer wird es wenn da 3 O's dran beteiligt sind, dann drittelt sich das ganze und die Differenz wird noch kleiner.

Hoffe, das war anschaulich genug.

Man darf bei der ganzen Betrachtung einfach nicht vergessen, dass die Atome innerhalb einer Verbindung eine bestimmte Reichweite haben.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige