Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.09.2009, 19:33   #13   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Warum wird Reaktion von Salzsäure und Magnesium als Neutralisation bezeichnet?

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Ich finde das didaktisch bedenklich, diese Begriffe zu mischen. Nicht nicht jede Reaktion, die ein neutrale Lösung liefert, ist eine Neutralisationsreaktion im klassischen Sinne.
Genau das finde ich auch.

@ehemaliges Mitglied Ich nehme an, bm meint mit einer Neutralisation im klassischen Sinn die Reaktion einer Arrhenius Säure mit einer Arrhenius Base. Wenn dieser Begriff erweitert auf Brönsted Säuren und Basen, und noch darüber hinaus auf modernere Säure-Base Konzepte angewandt wird, sind wir da angekommen, dass auch Komplexbildungsreaktionen und sogar Redoxreaktionen zu den Neutralisationen zählen. Uns könnte das ja egal sein, aber es ist wichtig, dass die Lernenden (um diesen verhassten Begriff auch einmal zu streuen) möglichst einfache und klar umrissene Definitionen haben, die den Einstieg in die Chemie nicht unnötig verkomplizieren. Von einem didaktischen Standpunkt aus stimme ich bm daher zu.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)

Geändert von bm (12.09.2009 um 19:51 Uhr) Grund: Korrektur Schreibfehler
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige