Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.09.2009, 09:28   #3   Druckbare Version zeigen
Botanicus Männlich
Mitglied
Beiträge: 617
AW: dipole + koordinationszahl

Hallo,

der Räumliche Bau von Molekülen hängt von der Zahl der sich gegenseitig abstoßenden Bindungspartner ab, wobei freie Elektronenpaare (wie z.B. bei NH3) ebenso mitgezählt werden. Anschaulich erklärt in Wikipedia ("VSEPR-Modell")

Die Elektronegativitätsdifferenzen sind die Differenzen der Elektronegativität ... hm, was soll ich da mehr sagen? In ausführlicheren Periodensystemen findest Du Werte für die EN der einzelnen Elemente. Die Frage führt zur Polarisierung der Bindungen und letztlich (unter Berücksichtigung der Struktur des gesamten Moleküls) dem Dipolcharakter.

Die KOZ von Komplexen ist die Zahl der Liganden, die um ein Zentralatom oder -ion gruppiert sind. Im ersten Beispiel also 6.
Die drei Cl- sind keine Liganden (stehen außerhalb der (eigentlich eckigen) Klammer).

Viel Erfolg :-)
Botanicus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige