Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.09.2009, 21:14   #3   Druckbare Version zeigen
Levita  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Berechnen der Stoffmenge von Eisenthiocyanat

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Ich glaube es geht hier um Gleichgewichtsreaktionen und die zusätzliche Zugabe eines der Feststoffe führt zur Erhöhung eines der Edukte, was eine zusätzliche Produktion von Fe(SCN)3 zur Folge hat (wegen des chemischen Gleichgewichts der Reaktion).
Richtig?
Ich müsste jetzt nur noch wissen, wie man die Stoffmenge des Produktes berechnet. Ist das vielleicht die selbe Stoffmenge wie die der eingesetzten Eisenchlorid-Teilchen, also 0,004mol/l, in diesem Versuch bei 100 ml also 0,0004mol?

Liebe Grüße,
Levita
Levita ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige