Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.09.2009, 21:02   #1   Druckbare Version zeigen
Gesine22000 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1
Wasserbedarf bei Entschwefelung (Kraftwerk)

Guten Tag allerseits,
als Neuling im Forum und chemischer Laie suche ich hier die Antwort auf eine Frage, die sich mir im Zuge einer Recherche zu einem Thema stellt. Und zwar:
Ein Kohlekraftwerk mit einer Leistung von 500 Megawatt erhält für 2 seiner 4 Blöcke eine Entschwefelungsanlage, die im Halbtrocken-Verfahren den Schwefeldioxid Gehalt des Ausstosses um ca. 80% reduziert. Meine Frage: wie hoch wird ungefähr (!) der Wasserbedarf für dieses Verfahren sein? Und: muss für dieses Verfahren zwingend Süßwasser (statt Meerwasser) benutzt werden?
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, es war mir nicht möglich eine brauchbare Antwort zu ergoogeln...
Gesine
Gesine22000 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige