Anzeige


Thema: Anode-Kathode
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.09.2009, 11:34   #10   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Anode-Kathode

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen
das ist sehr löblich.
Danke
Zitat:
Ich habe nur die Erfahrung gemacht, dass das hantieren mit Ladungen die Studenten eher verwirrt und der Weg zur richtigen Antwort länger dauert.
Ich persönlich finde es einfacher, mit den Ladungen zu hantieren, weil man dann die zusätzlichen Konzepte "Oxidation" und "Reduktion" nicht benötigt, sondern nur von Ladungen sprechen muss, die den Studenten/Schülern bereits länger bekannt sind.
Zitat:
Meines Wissens (habe keinen Zugriff auf die IUPAC-Veröffentlichung bzgl E-Chemie in Z. Elektrochem.) beruht die Definition von Anode und Kathode auf Reduktion- bzw. Oxidationsreaktion und nicht auf der Ladung der Elektrode.
Da kannst Du natürlich Recht haben.
Aber ich habe IUPAC noch nie mein Leben bestimmen gelassen

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige