Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.09.2009, 13:49   #5   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: Unvollständige Verbrennung von Methan

Der Ruß entsteht, durch die unvollständige Verbrennung, wie mein Namensvetter bereits anmerkte.

Dabei entsteht zu unterschiedlichen Anteilen CO2 CO und C(elementar), je nach Sauerstoffzufuhr.
Der Anteil an elementarem Kohlenstoff färbt dann dein Reagenzglas schwarz(leuchtende Brennerflamme).
Die helle gelbe Flamme entsteht durch das Verbrennen von einigen Anteilen an Ruß, der glühend (darum gelb ) aufsteigt und dabei verbrennt.

Die Färbung der Leuchtenden Brennerflamme (das Bläuliche) kommt laut Wikipedia durch CO2 Moleküle (angeregt) und CH-Radikale(angeregt) zustande.

Zitat:
abei sind mir aber zwei Sachen nicht klar:
1.) Was bedeutet 1,5 O2 ? Heißt das, dass ein O2 Molekül und ein einzelnes Atom Sauerstoff auftreten ?
2.) In dem Metahnmolekül sind vier Atome Wasserstoff enthalten, rechts der Gleichung sehe ich aber nur zwei. Mein Gedanke war ja das neben Wasser und Kohlenstoff auch noch ein H2-Molekül auftritt, da das Wasser ja nur 2 Atome bindet. Naja die Idee, dass sich die beiden Wasserstoffatome dann mit dem Kohlenstoffatom verbinden, ist denke ich falsch, sonst gäbe es ja garkeinen Ruß.
1.) 1,5O2 Bedeutet eher, dass 1,5mol Sauerstoff reagieren
2.) Ausgeglichen(mal davon ausgegangen es entstehe NUR Ruß und Wasser:
{CH_4 + O_2 \rightarrow 2H_2O +C}

Gruß Daniel
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige