Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.09.2009, 12:36   #1   Druckbare Version zeigen
charlies911  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
Chemische Reaktion für Feuerwehrübung gesucht

Hallo,
ich habe eine Frage an versierte Chemiker in diesem Forum.
Ich bin auf der Suche nach möglichst 2 Chemikalien die bei Zusammenkunft eine exotherme Reaktion auslösen und so ein Feuer entstehen lassen. Ich habe schon im Forum gesucht aber noch nicht so richtig das passende gefunden.

Hier ein mal die Umstände und Voraussetzungen für die Chemikalien die ich suche.

Sinn und Zweck des Ganzen ist eine größer angelegte Feuerwehrübung mit ABC-Zug
Die Übung findet in einem der Störfallverordnung unterliegenden Firma statt. Das heißt das der Chemikalienkatalog sehr sehr umfassend ist. Es können also alle Chemikalien die käuflich zu erwerben sind verwendet werden.
Was ganz wichtig ist, ES WIRD NICHT WIRKLICH MIT CHEMIKALIEN GEPANSCHT !
Es ist lediglich eine Übung. Die Rauchentwicklung des Brandes der entstehen soll wird mittels Nebelmaschine hergestellt.
Das Feuer soll auch nicht so groß sein.
Ich stelle mir vor, das ein Faß mit einer Chemikalie gegen eine Palette mit Säcken einer anderen Chemikalie fällt, aus dem Faß dann eine Chemikalie ausläuft und mit der pulvrigen Chemikalie aus einem defekten Sack reagiert.
Das Feuer wird bei der Übung schnell gelöscht sein, weil das Hauptaugenmerk auf der Erkundung (um welche Chemikalien handelt es sich) und der Sicherung des Einsatzortes liegen soll.
Nachdem ein Trupp das Feuer gelöscht hat, soll halt eine Erkundung von Feuerwehrleuten unter Chemikalienschutzanzug stattfinden die erkunden um welche Chemikalien es sich handelt, welche Gase dabei entstanden sind und wie die Lage behoben werden kann. Die Lage soll dabei entschärft werden indem das defekte Faß in ein Überfaß verbracht wird und so sichergestellt ist das nichts mehr ausläuft. Der defekte Sack der anderen Chemikalie wird ebenfalls in einen heilen Behälter verbracht. Während des Einsatzes sollen alle Kräfte die unter Chemikalienschutzanzug gearbeitet haben dekontaminiert werden.

Hier noch mal die Voraussetzungen für die Chemische Reaktion in Stichpunkten:

möglichst nur 2 Chemikalien
Aggregatzustand der Chemikalien: eine fest, eine flüssig,
es sollte eine exotherme Reaktion sein
es sollten bei der Reaktion Gase entstehen damit Messgeräteeinsatz erfolgt
mindestens eine der Chemikalien an sich oder das Endprodukt sollte giftig sein, damit eine Dekontamination der Einssatzkräfte durchgeführt werden muss


Ich hab mir schon Gedanken über die Stoffe gemacht, bin aber nicht so bewandert in der Chemie das ich sicher bin, das es realistisch ist.
Wie wäre es evtl. mit Chlortabletten/Pulver (für den Swimmingpool) und Ammoniak. Das reagiert schon gut hab ich gelesen, nur was entsteht dabei ? Ammoniumchlorid? Und welches Gas entweicht dabei?
Oder Salzsäure mit einer anderen Chemikalie ?
Ich hoffe es hat jemand eine gute Idee.


charlies911 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige