Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.08.2009, 15:10   #3   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Angstfach Chemie

Zitat:
Die Grenze zum Abstrakten wird in der Chemie eher überschritten als in der Physik.
Dem kann ich nur zustimmen.
Seltsamerweise hatte ich immer eher einen Hang zum Abstrakten; Physik hat mir nie sonderlich gelegen. Das hat sich mit dem Studium geändert, das führe ich allerdings auf den Lernprozess zurück. Abstrakt denken und gestalten konnte ich schon immer. Stand dann nach dem Abi vor der Wahl Kunst oder Chemie zu studieren .

Auf der anderen Seite denke ich auch, dass viele einfach dem Prinzip des kleinsten Zwangs folgen und lieber "Laber-Fächer" wie Philosophie, Pädagogik, Geschichte oder Religion/Ethik belegen, weil man da vermeintlich weniger arbeiten muss als in den Naturwissenschaften.

Nach allem, was ich so mitbekommen habe ist allerdings das umgekehrte der Fall. Zumindest aus meiner Sicht.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige