Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.08.2009, 14:41   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Angstfach Chemie

Während meiner Tätigkeit als Lehrer habe ich mir die Frage oft gestellt.
Ich glaube, es liegt daran, dass Chemie von vornherein ferner der Erfahrungswirklichkeit als Physik liegt. Unter einem Auto, das mit 120 km/h eine Autobahn entlangfährt, kann sich ein Schüler einfach mehr vorstellen, als unter einem Metall, das sich unter Salzbildung in einer Säure löst. Metall geht ja noch, aber mit Salzsäure haben die wenigsten Schüler je Berührung gehabt, und unter Fe2+ Ionen in Lösung kann sich dann niemand mehr was vorstellen.
Die Grenze zum Abstrakten wird in der Chemie eher überschritten als in der Physik. So erkläre ich mir das.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige