Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.08.2009, 16:15   #1   Druckbare Version zeigen
julee weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 20
Molmasse berechnen

hallo zusammen,

ich hab mal wieder eine frage. ich sitze hier an einer aufgabe und kann mir das ergebnis nicht erklären.

die aufgabe lautet:
ein molekül hämoglobin enthält vier eisenatome. eine analyse von 25 g hämoglobin ergibt, dass 85.5 mg Fe enthalten sind. Welche molmasse hat hämoglobin?

und die antwort:
n(Fe)=m(Fe)/M(Fe)=85,5*10-3g/55.85g/mol=1,53*10-3mol
n(hämoglobin)=n(Fe)/4=0,38*10-3mol
M(hämoglobin)=m(hämoglobin)/n(hämoglobin)=25g/0,38*10-3mol=6,53*104g/mol

also erstmal muss ich sagen, dass ich nicht mal die frage verstehe.
gut, ein molekül enthält vier Fe-Atome.
25 g hämoglobin enthält 0,0855g Fe.
warum brauche ich zuerst die stoffmenge des Fe?
warum bekomme ich die stoffmenge des hämoglobins, wenn ich die des Fe durch vier teile? ich verstehe ja, dass ich die stoffmenge des hämoglobins irgendwoher brauche um die molmasse zu berechnen, aber warum so?

kann mir jemand weiterhelfen?
julee ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige