Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.08.2009, 11:22   #1   Druckbare Version zeigen
Wizzard90 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 111
Gesetz von Avogadro

Hallo Chemieonline Community,

also hab letztens mal wieder in mein Heft geschaut unter Chemie/Physik und hab mir das Gesetz von Avogadro durch den Kopf gehen lassen und bin auf folgendes gekommen.

Geetz von Avogadro sagt ja aus:

Bei gleichen Druck und Temperaturwerten enthält ein gleiches Volumen bei allen Gasen stets die gleiche Anzahl an Teilchen.

Dh.:
H2 N2 Ar
p1 = p2 = p3
T1 = T2 = T3
1mol=1mol=1mol
(n1= n2 = n3)

Und es wird
gesagt V1 = V2 = V3

Das kann aber nicht stimmen, denn wenn Druck, Temperatur und Stoffmenge gleich ist, kann das Volumen nicht komplett gleich sein, sondern "muss" sich geringfügig unterscheiden, da die Teilchen der verschiedenen Gase eine eigene Größe besitzen und nicht alle dieselbe ...

Was meint ihr dazu?


Mfg

Steffen
Wizzard90 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige