Anzeige


Thema: C20H25N3O
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.08.2009, 16:50   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: C20H25N3O

Einen Verstoß gegen die Forenregeln sehe ich hier nicht. Es geht ja nur um das ob, und nicht um das wie. Und selbst wenn jemand eine konkrete Vorschrift posten würde - wieviel % der User wären in der Lage, die umzusetzen?
Zitat:
1. Ich habe mal gelesen jedes Erstsemester kann das Herstellen?
Andere sagen es sei sehr schwierig.
Was stimmt?
Erstsemester BWL schafft das mit links
Sowas lässt sich nicht verallgemeinern. Ein Erstsemester Chemie wohl kaum. Ist ja schließlich höchst anspruchsvolle organisch-präparative Chemie. Man muss sich spezielles Wissen aneignen, über Ausrüstung und entsprechend Edukt verfügen. Dafür muss man nicht zwangsweise Chemie studieren.
Zitat:
Wäre eine normale Person mit etwas gutem Willen und 1-2 Büchern in der Lage das zu synthetisieren oder ist dies eher undenkbar?
Wenn es so wäre, währe LSD wohl um einiges mehr verfügbar, nicht wahr? Das gilt auch für alle anderen Fragen.
Zitat:
2. Benötigt man dazu teure/ausergewöhnliche Gerätschaften oder könnte man das für Taschengeld irgendwo gebraucht kaufen?
Ist das ein Scherz? In der Badewanne und mit dem Dampfdrucktopf geht das wohl kaum...
Zitat:
3. Benötigt man dazu teure/ausergewöhnliche/schwer erhältliche/verbotene ausgangs Materialien und Substanzen?
Ne, kein Problem. Lysergsäure gibts kg-weise im Supermarkt.
Die allermeisten Edukte sind verboten.

Wie bereits oben geschrieben: wenn die Sache so einfach wäre, würde LSD wohl ähnlich verbreitet sein wie Amphetamin und dgl.

Forschung an solchen Substanzen wird nur marginal betrieben; dafür gibt es zu viele rechtlich-bürokratische Hürden - nicht zuletzt ist der ganze Drogenkomplex ein wahnsinniges Politikum.
kaliumcyanid ist offline  
 


Anzeige