Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.08.2009, 19:35   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Elektrolyse einer Zinkiodlösung: Reaktionen an den Elektroden

Eigentlich ist das ja dann nur noch eine Redoxreaktion
Anode: 2I- --> I2+ 2e-
Kathode: Zn2+ + 2e- --> Zn
_________________________________________________________________________________
Wenn du jetzt noch errechnen willst welche Spannung aufgebracht werden muss, damit diese Reaktion stattfindet, muss du die Standardpotentiale beachten.

Das Standardpotential ist die Energie die aufgewendet werden muss damit ein bestimmter Stoff reduziert bzw. oxidiert wird.

Also in unserem Fall:
Anode: 2I- --> I2+ 2e- E0= -0,53V
Kathode: Zn2+ + 2e- --> Zn E0= -0,76V
-0,76V + (-0,53V) = -1,29V
Es muss also eine Spannung von 1,29V aufgewendet werden damit die Reaktion stattfindet.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige